Schiefe Zähne in Bremen

Für den überwiegenden Teil der Bevölkerung gehört ein makelloses Gebiss zu einem attraktiven Aussehen dazu und der Zahnpflege wird die notwendige Aufmerksamkeit gewidmet. Dabei gehören zu einem gepflegten und makellosen Gebiss gerade und schöne Zähne. Wenn schiefe Zähne das äußere optische Bild des Gebisses störend beeinflussen, wird für den ersten Rat, was dagegen getan werden kann, sicher erst einmal der behandelnde Zahnarzt befragt.

Wenn Sie schiefe Zähne bei Kindern feststellen, kann das sehr oft eine Folge des Wechsels vom Milchgebiss zum bleibenden Gebiss sein. Einige oder ein einzelner Zahn wachsen schief nach und der Zahnarzt wird Ihnen eine weiterführende Behandlung durch einen Kieferorthopäden in Bremen empfehlen. Gerade bei Kindern werden bei einem frühzeitigen Beginn der Behandlung schiefer Zähne mittels loser oder festsitzender Zahnspangen gute Behandlungsergebnisse erzielt. Durch das Tragen von Zahnspangen bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, um einen schiefen Zahn zu fixieren und in seine ursprüngliche Stellung zurück zu drücken. Dieser Vorgang geht nicht von heute auf morgen, sondern kann bis zum Jugendlichen alter dauern. Auf eine langwierige kieferorthopädische Behandlung muss sich also jedes Kind mit schiefen Zähnen einstellen.

Aber auch im Erwachsenenalter können noch schiefe Zähne auftreten. Oftmals kann dafür das verspätete Wachstum der Weisheitszähne eine Ursache sein. Ein Zahnarzt wird Ihnen die Ursache für eine plötzlich auftretende Schiefstellung eines oder mehrerer Zähne erklären können. Wichtig ist vor allem, dass auch noch im Erwachsenenalter etwas gegen die Schiefstellung eines oder mehrerer Zähne unternommen werden kann.

Professionelle Beratung durch den Zahnarzt
Zahnärzte und Kieferorthopäden, die auch in der Bremer Neustadt ihre Praxis haben, werden mit den Patienten gemeinsam die wirkungsvollste Behandlungsmöglichkeit durchsprechen. Als Grundlage für eine Behandlung muss sich ein jeder Zahnarzt erst einmal vom Zustand des Gebisses des Patienten ein Bild machen. Erst danach werden konkrete Behandlungsvorschläge unterbreitet.
Sollte das späte Wachstum der Weisheitszähne der Grund für eine auftretende Schiefstellung eines oder mehrerer Zähne sein, werden Ihnen die Zahnärzte aus Bremen zu einem Entfernen der Weisheitszähne raten. Dadurch dass der betreffende Weisheitszahn gezogen wird, wird kein weiterer Druck mehr auf das Gebiss ausgeübt und die Zähne werden sich dadurch innerhalb kürzester Zeit von allein wieder in ihre ursprüngliche Position begeben.

In einigen Fällen werden Ihnen Zahnärzte auch eine Verblendung der Zähne vorschlagen, welche zu den schnellsten Behandlungsmethoden zählt, um kleinere Fehlstellungen der Zähne zu korrigieren. Die Behandlung besteht aus dem Aufkleben von individuell angefertigten Keramikschalen auf die schiefen Zähne, die das gesamte optische Zahnbild optimal korrigieren.

Weitere Informationen zum Thema Zahnarzt Bremen:

  • Zahnarzt
  • Bleaching
  • Zahnimplantate
  • Zahnschmelz
  • Zahnästhetik