Zahnreinigung bei Ihrem Arzt in Bremen

Ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll oder nicht? Seit man auch diese Leistung des Zahnarztes in den meisten Fällen selbst bezahlen muss, überlegt man es sich dreimal und überprüft natürlich die Notwendigkeit. Doch wie funktioniert eigentlich so eine Zahnreinigung vom Zahnarzt?

Bei der professionellen Zahnreinigung dauert bei der Erstbehandlung je nach zustand der Zähne um die 60 Minuten. Zuerst werden die Zahnfleischtaschen, also der Bereich zwischen Zahn und Zahnfleisch gereinigt. Dort nisten sich gerne Zahnstein und Bakterien ein die mit der normalen Zahnbürste nur schwer entfernt werden können. Danach werden Beläge und Verfärbungen auf dem Zahn entfernt. Raucher und freunde des Kaffee kennen diese kleinen dunkleren Flecken nur zu gut. Dann werden die Zwischenräume der Zähne mit kleinen Bürsten behandelt und anschließend der Zahn geglättet. Das verhindert, das sich schnell wieder neue Bakterien absetzen, diese “rutschen” dann einfach ab.


Zahnreinigung bei Ihrem Arzt in Bremen – Bild: David Sacks gettyimages.de

Eine Zahnreinigung vom Profi wird einmal im Jahr empfohlen, und auch wenn Kritiker behaupten, dass sich hinterher eh wieder Beläge absetzen, ist diese Argumentation nicht haltbar. Sie verzichten ja auch nicht aufs Zähneputzen weil sie hinterher eh wieder etwas Essen. Eine Studie aus den 80ger Jahren hat schon gezeigt, dass die Zähne durch diese Zusatzbehandlung länger gesund bleiben. Eine neue Studie aus Schweden hat dies jetzt noch einmal bekräftigt.

Die Zahnreinigung tut nicht weh und wird vor allem im alter immer wichtiger. Die Motorik lässt im Alter nach und Beläge und Verschmutzungen werden nicht mehr so effektiv entfernt wie in jungen Jahren. Deshalb kann es helfen Ihre Zähne länger gesund zu halten. Die Kosten liegen zwischen 40 Euro und 150 Euro, je nach Aufwand und natürlich auch Zahnarzt. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten leider nur in besonderen Fällen.

Natürlich ersetzt diese Methode nicht die Zahnreinigung zu Hause. Zwei Mal Täglich die eigene Zahnbürste in die Hand nehmen ist unerlässlich. Einmal im Monat sollten Sie auch eine spezielle Fluoridzahncreme verwenden. Dann bleiben Ihre Zähne lange gesund. Vergessen Sie natürlich nicht, einmal im halben Jahr zu einer Kontrolluntersuchung zu Ihrem Zahnarzt zu gehen.

Nachteile gibt es abgesehen von den Kosten keine. Es tut nicht weh, schadet nicht und hinterher sehen Ihre Zähne sauber und gepflegt aus.

Weitere Informationen zum Thema Zahnarzt Bremen:

  • Zahnimplantate
  • Zahnarzt
  • Der Zahnarzt – eine Definition
  • Zahnkorrektur
  • Praxisurlaub